Start Körper Gebiss

Gebiss

Perfekte Mundhygiene: Zahnzwischenräume nicht vergessen

Hilfsmittel zur interdentalen Reinigung Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Zahnzwischenräume gründlich zu reinigen. Die wirksamste Methode ist die Verwendung der Interdentalbürste. Die...

Erste Zähne machen allen Beteiligten zu schaffen

Bevor die ersten Beisserchen im Mund eines Kleinkinds glänzen, steht diesem in der Regel eine schmerzhafte Etappe bevor. Und auch die...

Zahnzwischenräume richtig gepflegt

Mit der Zahnbürste werden zwar die Zahnflächen gereinigt, aber nicht die Zahnzwischenräume. Um diese Stellen zu erreichen, bieten sich verschiedene Hilfsmittel an.

Zahnpflege während homöopatischer Behandlungen

Wer sich in einer klassichen homöopathischen Behandlung befindet, sollte auf starke Geschmacks- und Geruchsstoffe verzichten.

Schmerzen beim Zahnen: Was hilft?

Die ersten Zähnchen erscheinen im Allgemeinen bei Säuglingen ab 6 Monaten, weitere bis zum Alter von 30 Monaten. Obwohl es sich um einen natürlichen Vorgang handelt, sind Eltern häufig beunruhigt, viele suchen eine Arztpraxis auf.

Homöopathie als gute Alternative bei Kleinkindern

Schon bevor Kleinkinder sprechen können, haben sie immer wieder kleinere Wehwehchen, die ihre Eltern manchmal beunruhigen. Glücklicherweise handelt es sich in der Regel um harmlose Beschwerden, gegen die kein schweres medizinisches Geschütz aufgefahren werden muss. Mit etwas Homöopathie und viel Liebe erholt sich das Kind genauso schnell!

Für weisse Zähne und ein strahlendes Lachen

Übermässiger Genuss von Kaffee, Tee, Rotwein oder Zigaretten führt zu unansehnlichen Verfärbungen der Zähne. Zahnpasten mit hoher Reinigungskraft können hier helfen.

Teebaumöl vertreibt die Plagegeister im Mund

Kräftiges und straffes Zahnfleisch ist die Basis eines gesunden Zahnhalteapparates. Gerötetes und blutendes Zahnfleisch weist auf eine Zahnfleischentzündung hin, was zu weiteren Komplikationen führen kann.

Leiden Ihre Zähne unter Schüttelfrost und Hitzewallungen?

Berührungen und Reize wie Hitze, Kälte, Süsses oder Saures können bei Zähnen zu schmerzhafter Reizübertragung führen. Das ist dann der Fall, wenn das Zahnbein nicht mehr durch den Zahnschmelz geschützt ist.

Nach dem Essen Zähneputzen nicht vergessen

Dass man nach dem Essen die Zähne putzt, wird einem schon in der Kindheit beigebracht. Aber worauf sollte man beim Zähneputzen genau achten?