Mund

Die richtige Pflege von Milchzähnen und bleibenden Zähnen bei Kindern

Karies ist eine schmerzhafte Erkrankung der Zähne, die nicht sein muss! Eine regelmässige und gut ausgeführte Zahnpflege ab dem 1. Milchzahn...

Zahnpflege während homöopatischer Behandlungen

Wer sich in einer klassichen homöopathischen Behandlung befindet, sollte auf starke Geschmacks- und Geruchsstoffe verzichten.

Damit das Zahnteufelchen keine Chance hat

Bereits im Kindesalter muss die Zahnpflege einen wichtigen Stellenwert einnehmen, damit der Grundstein für eine gute Zahngesundheit gelegt werden kann.

Für weisse Zähne und ein strahlendes Lachen

Übermässiger Genuss von Kaffee, Tee, Rotwein oder Zigaretten führt zu unansehnlichen Verfärbungen der Zähne. Zahnpasten mit hoher Reinigungskraft können hier helfen.

Teebaumöl vertreibt die Plagegeister im Mund

Kräftiges und straffes Zahnfleisch ist die Basis eines gesunden Zahnhalteapparates. Gerötetes und blutendes Zahnfleisch weist auf eine Zahnfleischentzündung hin, was zu weiteren Komplikationen führen kann.

Leiden Ihre Zähne unter Schüttelfrost und Hitzewallungen?

Berührungen und Reize wie Hitze, Kälte, Süsses oder Saures können bei Zähnen zu schmerzhafter Reizübertragung führen. Das ist dann der Fall, wenn das Zahnbein nicht mehr durch den Zahnschmelz geschützt ist.

Eine Wüste im Mund?

Manchmal ist es schwierig, zwischen einem unangenehmen Gefühl und einer eigentlichen Krankheit zu unterscheiden. Zu den Beschwerden, die Betroffene selten erwähnen und Ärzte kaum ansprechen, gehört auch die Mundtrockenheit (Xerostomie). Diese Störung kann jedoch vielfältige körperliche und psychische Folgen haben.

Nach dem Essen Zähneputzen nicht vergessen

Dass man nach dem Essen die Zähne putzt, wird einem schon in der Kindheit beigebracht. Aber worauf sollte man beim Zähneputzen genau achten?

Vom Kaustöckchen zur Zahnbürste

Der Umgang mit gewissen Alltagsgegenständen ist so selbstverständlich, dass wir uns kaum Gedanken machen, wie sie entstanden sind. Ein typisches Beispiel dafür ist die Zahnbürste. Aus der täglichen Mundhygiene ist sie nicht wegzudenken.

Tun Sie Ihrem Zahnfleisch etwas Gutes!

Was ist der Unterschied zwischen ­Parodontose und Parodontitis?