Start Communiqués de presse Alkoholkonsum.ch: eine neue Website beantwortet Fragen zu Problemen rund um den Alkohol

Alkoholkonsum.ch: eine neue Website beantwortet Fragen zu Problemen rund um den Alkohol

In der Schweiz leben 250’000 alkoholabhängige Menschen, die Zahl all jener, die von dieser Krankheit betroffen sind, ist aber bedeutend höher: Die Hälfte der Bevölkerung gibt an, jemanden zu kennen, der an einem Alkoholproblem leidet . Alle beteiligten Personen sind Opfer des Tabus, welches die Alkoholkrankheit umgibt, und der Schritt, professionelle Hilfe zu suchen, fällt vielen schwer. Mit dem neuen Webportal alkoholkonsum.ch will Sucht Info Schweiz helfen, dieses Schweigen zu durchbrechen. Die betont benutzerfreundlich gestaltete Website – einfach und klar aufgebaut und gut verständlich formuliert – ist auf das Wesentliche ausgerichtet und gibt Antworten auf Grundfragen im Zusammenhang mit dem problematischen Alkoholkonsum.

Sucht Info Schweiz bietet bereits verschiedene Hilfsmittel an für Menschen, die sich Sorgen über ihren Alkoholkonsum machen, oder für deren Angehörige: Beratungstelefon, Fragen und Antworten auf der Website, Broschüren zur Information und Beratung. Das neue Webportal garantiert Ratsuchenden Anonymität und steht mit Grundinformationen und praktischen Ratschlägen zur Verfügung. Die Informationen können Betroffenen und Angehörigen aufzeigen, welche Möglichkeiten es gibt, ihre Situation zu verändern. Sie erfahren auch, an wen sie sich für Hilfestellungen konkret wenden können.

Eine Kampagne zum Nachdenken, eine Website zum Handeln

alkoholkonsum.ch soll auch all denen Personen weiter helfen, die sich von den Werbespots der Präventionskampagne „Alkoholprobleme gehen uns alle an – reden wir darüber!“ angesprochen fühlen. In diesen Spots treten Personen aus dem nahen Umfeld von Menschen mit Alkoholproblemen auf. Die Kampagne ist in den Schweizer Kinos zu sehen, in denen der Film „Tim und Struppi – Das Geheimnis der ‚Einhorn'“ gezeigt wird.

Der Erfolg der erstmaligen Durchführung dieser Präventionskampagne hat Sucht Info Schweiz dazu bewogen, die Anstrengungen zur Unterstützung der betroffenen Personen und zur Enttabuisierung von Alkoholproblemen zu verstärken. „Reden wir darüber!“ Aber tun wir dies? Es ist leichter gesagt als getan: Unter anderem, weil Alkoholprobleme ein tabuisiertes Thema sind, ist es schwierig, sich einzugestehen, ein Problem zu haben und Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Erst dann gelingt der Griff zum Telefon, sei es für ein Beratungsgespräch, die Bestellung von Informationsmaterial oder für einen Termin beim Spezialisten.

alkoholkonsum.ch will für diesen Weg Unterstützung bieten. Die Ratsuchenden stellen sich als erstes die Frage: „Alkohol: habe ich ein Problem damit?“Sie lernen so ihren Konsum und ihr Verhalten zu beurteilen, und sie werden über die Risiken ihres Konsums und den möglichen Verlust der Kontrolle aufgeklärt. Einige Ratsuchende werden ihren Alkoholkonsum als problematisch erkennen. Andere Personen werden feststellen, dass sie beim Konsum die Kontrolle verloren haben; sie erkennen ihren Alkoholkonsum als eine Krankheit: Alkoholabhängigkeit. alkoholkonsum.ch richtet sich also an alle Personen, die ihren Alkoholkonsum hinterfragen und beurteilen möchten.

Auch für Angehörige und Nahestehende bietet die Website Informationen. Ob Arbeitskollegin, Partner oder Familienmitglied: Für alle Bezugspersonen werden spezifische Informationen angeboten. Dies soll den Personen aus dem Umfeld helfen, die Risiken in ihrer Beziehung zu einem alkoholkranken Menschen zu verstehen. Es ist Sucht Info Schweiz ein Anliegen, den Dialog über alkoholbedingte Probleme zu fördern sowie das Umfeld von alkoholabhängigen Menschen einzubeziehen; denn die Angehörigen sind stark mit betroffen. Allerdings richtet sich alkoholkonsum.ch an ein erwachsenes Publikum: Für Jugendliche hat Sucht Info Schweiz besondere Plattformen entwickelt (mamatrinkt.ch, papatrinkt.ch).

Das Tabu um die Alkoholkrankheit brechen, die Konsumenten aus der Isolierung befreien, über Risikoverhalten aufklären und den Zugang zu professioneller Hilfe ebnen: Die neue Website von Sucht Info Schweiz hilft Betroffenen und Angehörigen, Probleme rund um den Konsum von Alkohol wirksam anzugehen.

alkoholkonsum.ch: eine neue Website beantwortet Fragen zu Problemen rund um den Alkohol

Sucht Info Schweiz lanciert eine neue Info-Website für alkoholabhängige Menschen und ihre Angehörigen, aber auch für alle, die sich für ihren eigenen Konsum interessieren.

 

Auskunft:

Simon Frey

Mediensprecher

[email protected]

Tel.: 021 321 29 63

 

 

 

www.alkoholkonsum.ch

Zu den Kinospots : www.sucht-info.ch

Vorheriger ArtikelNeue Patientenbroschüre COPD
Nächster ArtikelDiagnose: Lungenkrebs!

Auch zu lesen

Wie sich Fasnachtschüechli nicht in Winterspeck verwandeln

Kaum ist die Weihnachtszeit mit sündhaft gutem Weihnachtsgebäck und ­Festessen vorbei, locken schon die nächsten Schlemmereien in Form von Berliner, Fasnachtschüechli und Zigerkrapfen. Wer eine gute Figur bewahren will, braucht Disziplin.

Bloss nie den Kopf hängen lassen!

Trotz gesundheitlicher Einschränkungen ist Patricia stets guter Laune und optimistisch. Sie ist vor Jahren aus der Schweiz nach England ausgewandert.   Patricia, aus welcher Region stammen...

Die Homöopathie gegen die Grippe und die grippalen Infekte

Man wird es nie genug wiederholen: die zwischen November und März häufigen grippalen Infekte sind oft entweder auf eine Erkältung oder auf eine Infektion...

Meerwasser: ideal zur Befeuchtung der Schleimhäute

Das Baden im Meer ist nur noch blasse Ferienerinnerung. Sie können aber die Wohltaten des Meeres jederzeit auch zu Hause geniessen. Darüber freuen sich vor allem Ihre Schleimhäute.

Richtig Sport treiben zum Abnehmen

Sport unterstützt die Gewichtskontrolle sehr wirksam, immer vorausgesetzt, dass Sie dabei eine gewisse Disziplin einhalten.