Array

Wussten Sie, dass …

… Vitamin K und Mangan bei der Synthese vom Prothrombin eine Rolle spielen, einem Blutprotein, das die Blutgerinnung fördert? Präparate mit diesen Substanzen sind bei einer Thrombopenie zu empfehlen, d. h. bei tiefen Prothrombinwerten.

… neue Referenzwerte zur Beurteilung des Körpergewichts entwickelt wurden? Es handelt sich dabei namentlich um das Verhältnis zwischen Hüft- und Taillenumfang. Dieser Wert scheint aussagekräftiger als der BMI, da Fettpolster am Bauch gesundheitlich am problematischsten sind.

… ein Drittel der Krebserkrankungen mit einer ausgewogenen Ernährung vermieden werden könnten und dies noch wenig bekannt ist?

… Schlafstörungen das Auftreten von Bluthochdruck, der weltweit häufigsten Krankheit, begünstigen können?

Vorheriger ArtikelWarzen
Nächster ArtikelActivomin – natürliche Huminsäuren
Rita Ducret-Costa
Chefredakteurin von vitamag®, Pharmazeutin mit Abschluss an der Universität von Bologna, Ernährungswissenschaftlerin und Homöopathin.

Verwandte Artikel

- Werbung -

Neueste Artikel