So heissen Sie Ihr Kätzchen in Ihrem Zuhause willkommen

Kätzchen

Denken Sie darüber nach, ein Kätzchen zu adoptieren? Zweifellos handelt es sich dabei um einen Entschluss, der Ihre Gesundheit positiv beeinflussen wird. Dieses Unterfangen braucht aber gründliche Vorbereitung! Befolgen Sie diese Tipps, damit die Ankunft Ihres kleinen Begleiters unter den bestmöglichen Bedingungen stattfindet.

Wie bei jedem Haustier müssen Sie alles Nötige tun, um die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Kätzchens sicherzustellen. Aufgrund seines jungen Alters ist es besonders empfindlich, weshalb Sie ihm eine sichere Umgebung bieten müssen.

Das Wesentliche

Bevor Ihr kleines Haustier bei Ihnen daheim ankommt, stellen Sie zwei Schalen bereit – eine für Wasser und eine für Futter. Wählen Sie relativ schwere Materialien, damit sie nicht leicht umkippen können. Nun zur unverzichtbaren Katzentoilette: Sie sollte so gross wie möglich sein und sich an einem Ort befinden, den Ihr Kätzchen leicht erreichen kann.

Sie sollten sich auch ein Halsband anschaffen, das Ihre Kontaktdaten enthält, falls Ihr Kätzchen in der Umgebung verloren geht. Wählen Sie am besten ein Halsband mit einem “Sicherheitsverschluss”, der sich automatisch öffnet, wenn sich Ihr Kätzchen an etwas verfängt.

Ein spitzbübischer kleiner Begleiter

Es gibt eine grosse Auswahl an Bettwaren in allen Formen und Materialien. Es ist aber nicht nötig, sich ein teures Modell zuzulegen (auch wenn es besonders hübsch ist). Es kann gut sein, dass Ihr Kätzchen ein einfaches Pappbett mit einer Decke (oder Ihrem Lieblingspulli!) bevorzugt.

Was das Spielen angeht, so sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Spielzeuge speziell für Kätzchen entwickelt wurden. Achten Sie darauf, dass sie strapazierfähig und frei von Kleinteilen sind, die von Ihrem Kätzchen verschluckt werden könnten. In der Anfangsphase müssen Sie sehr regelmässig mit Ihrem Kätzchen spielen, um seine Entwicklung zu fördern. Vergessen Sie auch nicht, eine kleine Bürste zu kaufen, um sein Fell zu pflegen.

Und wenn Sie sich um Ihre Möbel und Teppiche sorgen, müssen Sie diese wahrscheinlich so lange schützen, bis Ihr Kätzchen gelernt hat, dass es nicht daran kratzen darf. Um den Schaden zu begrenzen, sollten Sie sich einen oder mehrere Kratzbäume anschaffen und diese an allen Stellen platzieren, die Ihr Kätzchen gerne mag.