Sanfte Pflege für die Nase mit Meerwasserspülungen

3099

Als Atmungsorgan ist die Nase zugleich auch das erste Filterorgan des Körpers. Damit ist sie aber auch Reizungen und Krankheitserregern ausgesetzt. Diese führen zu einer Verstopfung und Entzündung der Nasenhöhlen, später zu fliessendem Schnupfen, oft gefolgt von einer Zweitinfektion. Die Infektion beschränkt sich meist auf die Nase, kann aber durchaus zu Komplikationen führen. Für die regelmässige Beseitigung von Unreinheiten drängt sich deshalb eine konsequente Hygiene mit mehrmals täglich durchgeführten Nasenspülungen auf. Diese Massnahme sollte von Klein auf erlernt werden.

Der Sprühnebel mit sterilisiertem Meerwasser reinigt und beruhigt die gereizten Areale, befeuchtet die Nasenhöhlen und lässt sie abschwellen.

Er schützt, regeneriert und nährt die Nasenschleimhaut dank reichhaltiger Mineralien und Spurenelemente. Der Spray lässt sich beliebig oft anwenden, ohne Risiko einer Veränderung der Nasenschleimhaut und ohne Gewöhnungsrisiko. Der Meerwassersprühnebel für die Nase ist damit die erste Vorkehrung gegen Atemwegsinfekte. Der Nasenhygiene sollte der gleiche Stellenwert zukommen wie der Mundhygiene. So liessen sich zahlreiche ORL-Erkrankungen wirksam verhindern und kurieren.

Für eine einfachere Einhaltung der ­Therapieempfehlungen empfiehlt sich ein Spray im Taschenformat.

- Publicité -