Pflege für fettige Haut

spezifische Pflege für fettige Haut
Fettige Haut muss schonend behandelt werden.

Eine schöne Haut zu haben ist aufwändig, aber vor allem braucht man eine speziell daran angepasste Pflege. Was gibts es also für Tipps und Pflegeprodukte für fettige Haut?

Wenn Sie Kosmetikprodukte bevorzugen, wählen Sie Produkte, die als Mittel gegen fettige Haut entworfen wurden. Nutzen Sie für die Reinigung Ihrer Haut eine Seife mit neutralem PH-Wert oder ein synthetisches Reinigungsmittel (eine Seife ohne hypoallergene Reinigungsmittel), um die übermässige Talgproduktion zu verlangsamen oder sogar zu neutralisieren. Denken Sie daran, 2 bis 3 Mal pro Woche ein Peeling durchzuführen, um die toten Hautzellen zu entfernen.

Dieses Ritual können Sie durch eine Tonmaske ergänzen, die den Teint mattiert, oder eine Gurkenmaske, die überschüssigen Talg reduziert. Kaufen Sie ausserdem lieber Anti-Pickel-Gels – sie verhindern eine Akkumulation von Talg, der für Akne und Pickel verantwortlich ist – als feuchtigkeitsspendende Lotions, da diese der Haut eher Fett zuführen.

Was das Make-Up angeht, achten Sie auf Produkte mit mattierendem Effekt, die reich an Eisen und Zink sind. Das absorbiert überschüssigen Talg. Vermeiden Sie kompakte Grundierungen, die einen maskenhaften Effekt haben und die Poren verstopfen. Halten Sie sich ebenfalls von alkoholhaltigen Produkten fern und vertrauen Sie dafür auf Produkte mit Salicylsäure oder Thermalwasser. Sie sind weniger aggressiv.

Ein paar letzte Tipps: verzichten Sie auf fetthaltige Lebensmittel und Süssigkeiten, vermeiden Sie die Sonne (die die Talgproduktion anregt) und trinken Sie täglich 1,5 Liter Wasser.