Start Gesundheit Erkältung Lassen Sie sich nicht erwischen!

Lassen Sie sich nicht erwischen!

Vor Beginn der kalten Jahreszeit ist allen klar, dass die Immunabwehr gestärkt und die Vitaminspeicher gefüllt werden müssen.

Je länger aber der Winter dauert und je mehr der Frühling herbeigesehnt wird, desto mehr sinkt die Widerstandskraft des Organismus. Just zu diesem Zeitpunkt macht sich auch die Frühjahrsmüdigkeit bemerkbar und es lauert die Gefahr, eine Erkältung zu erwischen.

Im Winter droht ein Vitaminmangel

Im Winter werden zwar auch gesunde Gemüse konsumiert: diese werden in der Regel aber gekocht, was ihren Vitamingehalt entscheidend beeinflussen kann. Trotzdem ist es in der kalten Jahreszeit besser, nicht sehr viele rohe Gemüse oder Salate zu geniessen: kalte Speisen entziehen dem Körper Wärme, was ihn empfindlicher auf Erkältungen werden lässt.

Importware oder Nahrungsergänzung?

Obwohl heutzutage im Supermarkt zu jeder Jahreszeit ein riesiges Angebot an importiertem Obst und Gemüse lockt, lohnt es sich, erntefrische und heimische Produkte vorzuziehen; viele Vitamine sind nämlich empfindlich gegenüber Hitze, Licht und Sauerstoff und gehen daher auf langen Transportwegen aus fernen Ländern und beim Zwischenlagern verloren.

Heimische Produkte sind in den kalten Monaten allerdings nur noch eingeschränkt zu erhalten. Dementsprechend ist im Winter die ausreichende Zufuhr an Vitaminen erschwert. Es lohnt sich also, die Speicher mit einem optimal zusammengesetzten Präparat aufzufüllen. Solche Produkte ergänzen eine möglichst gesunde Ernährung. Ihre Zusammensetzung entspricht dem benötigten Bedarf an lebenswichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen und an wichtigen Aminosäuren. Sie enthalten oftmals als Zusatz Ginseng gegen die Müdigkeit und die nachlassende Konzentrationsfähigkeit.

Auch zu lesen

Es sind viele und oft sind sie alleine: Angehörige von Suchtkranken

Gut eine halbe Million Menschen in der Schweiz leiden unter einem Alkoholproblem naher Familienangehöriger. Von Problemen im weiteren Verwandten- und Bekanntenkreis sind etwa 2.2...

Wenn die Stimme versagt

Die Stimme ist sehr viel mehr als eine Abfolge von Schallwellen: Ausdruck unserer Gedanken, Trager unserer Sprache und Spiegel unserer Gefühle. Was geschieht, wenn die Stimme versagt?

Kann man sich vor einem Burnout schützen?

Plötzlich ist sie da: diese unglaubliche emotionale, mentale und körperliche Erschöpfung. Begleitet von Motivations- und Leistungsmangel. Hatten Sie auch schon das Gefühl, dass nichts...

Die Schweizerische Herzstiftung bietet Herz-Kreislauf-Test für Frauen an

Bern (ots) - Vom 24. September bis 14. Oktober können Frauen in Partnerapotheken der Schweizerischen Herzstiftung den HerzCheck® machen. Dabei handelt es sich um einen Herz-Kreislauf-Test, der über das persönliche Risikoprofil Aufschluss gibt. Dies im Rahmen der Kampagne «Frau&Herz», mit der die Herzstiftung Frauen bewusster machen will, dass sie ebenso häufig von Herz-Kreislauf-Erkrankungen betroffen sind wie Männer und sogar öfters daran sterben.

Atherothrombose – wenn in den Arterien Unheil droht

Hirnschlag oder Herzinfarkt sind schwerwiegende Folgen einer aufgebrochenen Ablagerung in der Arterie: Verklumpen sich nämlich an dieser Stelle die Blutplättchen, können sie die Arterie komplett verschliessen und den Blutfluss zum Erliegen bringen. Beinschmerzen sind ein möglicher Gefahrenanzeiger.