Im Gespräch mit… Tanja Frieden

Tanja … sympathisch und erfolgreich!

Bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin steigt Tanja Frieden zuoberst auf das Siegerpodest und holt die Goldmedaille im Boardercross ab. Weltweit strahlt sie uns aus TV-Bildschirmen entgegen, ihre blauen Augen leuchten dabei noch intensiver als das Metall, das sie um den Hals trägt. Die sympathische und dynamische Olympiasiegerin ist in jeder Beziehung ein Vollprofi und lässt sich auch souverän und charmant zum Interview bitten.

Wann haben Sie mit dem Snowboarden begonnen?

Ich habe schon sehr früh Tuchfühlung mit Brettern aller Art aufgenommen … zuerst auf der Loipe, dann auf der Piste. Weil ich Spass am Wettkampf hatte, habe ich auch Leichtathletik gemacht. Mit 12 entdeckte ich das Snowboard … aus reiner Neugier.

Ihr 2. Platz bei den Europameisterschaften 2000 hat Ihre Karriere sicher entscheidend geprägt, oder?

Ja, von da an wusste ich, dass ich alles daransetzen würde, zur Top-Weltelite zu gehören.

Das ist Ihnen ja mit Bravour gelungen. Welches ist Ihre schönste Erinnerung?

Es gab viel Schönes, vor allem, dass ich die Entwicklung dieses Sports seit rund 20 Jahren miterleben konnte. Der Sieg und die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2006 in Turin war natürlich das Highlight.

Sie sind aber wohl keine Frau, die sich auf ihren Lorbeeren ausruht. Was ist Ihr nächstes Ziel?

Im Moment konzentriere ich meine ganze Energie und Arbeit auf ein einziges Event: die Olympischen Spiele 2010 in Vancouver.

Praktizieren Sie noch andere Sportarten?

Ich bin ein Bewegungsmensch und nutze gern die Elemente um mich herum. Ich mag Mountainbiking, Surfen, Wakeboarding usw.

Und wie halten Sie es mit der Gesundheit?

Man muss seinem Körper etwas geben, um etwas zurückzubekommen. Ich achte auf ausreichend Schlaf und gesunde Ernährung!

Sie sind in jeder Beziehung sehr professionell und achten auch auf Ihr Image. Was machen Sie, wenn Sie sich vom Wettkampf verabschieden?

Ich hatte schon immer Partner, die zu meinem Lebensstil passten. Ich respektiere meine Sponsoren und Fans. Ich habe bereits meine eigene Uhr, und ich arbeite an diversen Zukunftsprojekten.

Mehr Infos unter: www.tanjafrieden.ch

Serge C. Ducret
Éditeur de vitamag®

Verwandte Artikel

- Werbung -

Neueste Artikel