Ein Schmuckstück in entspannter, unge­zwungener Atmosphäre

Dr. med. Adolf Keller eröffnete an dieser attraktiven Lage 1914 das Wellnesshotel Kurhaus. Das auf einer Höhe von 850 m ü.M. idyllisch gelegene Cademario gehört zu den sonnigsten Orten in der Schweiz, profitiert im Sommer aber gleichzeitig von einer willkommenen Frische. Die Region ist auch ein Wanderparadies, zahlreiche Wege locken zum Entdecken der Natur zu Fuss.

Die Gastfreundlichkeit des Personals, der Komfort und der Charme des 3-Sterne-Hotels sowie die unverbaubare Aussicht auf den Luganersee und die Gebirgszüge des Apennins haben meine Erwartungen mehr als erfüllt. Ob für ein besonderes Wochen­ende, für Ferien, zur Erholung im Wellnesszentrum oder für eine professionelle medizinische Beratung – ich habe ein Schmuckstück in einer ungezwungenen, entspannten Atmosphäre entdeckt.

Was die Aktivitäten angeht, haben Sie die Qual der Wahl zwischen Sport­infrastrukturen, Schwimmbädern, Hydromassage, römischen Thermen, Massagen, Schönheitszentrum, krankenkassenanerkannten Leistungen im medizinischen Zentrum, individueller Ernährungsberatung, Fitnesskuren usw. Zudem hat sich das Haus auch auf Kuren zur Behandlung eines berufsbedingten Burnouts spezialisiert. Ein Team von Ärzten, Psychologen und Physiotherapeuten widmet sich der Betreuung der Hotel- und Kurgäste. Natürlich steht es Ihnen auch frei, einfach die gesunde, schmackhafte Küche und das «Dolce far niente» in einem aussergewöhnlichen Rahmen zu geniessen!

Vorheriger ArtikelKeine Chance für Vaginalpilze
Nächster ArtikelPilzinfektionen
Serge C. Ducret
Der Gründer von vitamag®

Verwandte Artikel

- Werbung -

Neueste Artikel