Die Schönheitspflege ist mehr als Kosmetik

top beaute vitamag

Haut, Haare und Nägel sind ständig den vielfältigen Einflüssen in ihrer Umgebung ausgesetzt. Diese sind – ob Klima, Sonne oder Umweltverschmutzung – nicht immer positiv. Deshalb heisst die Devise: Schutz, Feuchtigkeit, Nährstoffe und Regeneration.

Als grösstes Organ unseres Körpers ist die Haut ständig den Launen des Wetters und anderen Umwelteinflüssen ausgesetzt. Zu den grössten «Feinden» gehören UV-Strahlen, oxidativer Stress und ein Feuchtigkeitsdefizit. Glücklicherweise bewahren uns eine gute Lebenshygiene – nicht rauchen, gemässigter Alkoholkonsum – und geeignete Schutzmassnahmen vor allzu grossen Schäden.
Um die Haut von aussen vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen, empfiehlt sich grundsätzlich, auf ausreichenden Schutz in der Sonnenpflege zu setzen. Dieser sollte zudem hochwirksame Inhaltsstoffe wie das Antioxidans Lichocalcone A und Glycyrrhethinsäure enthalten, um die Haut vor frühzeitiger Hautalterung zu schützen. Als zusätzlicher Schutz von innen wirken eine gesunde Ernährung und eine ausreichende  lüssigkeitszufuhr. Unsere Ernährung liefert normalerweise alle Nährstoffe, die Haut, Haare und Nägel zur fortlaufenden Regeneration benötigen. Besonders wichtig ist eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen, insbesondere mit den Vitaminen C und E, mit Folsäure und Biotin sowie mit Spurenelementen wie Selen und Zink.
Nachtkerzenöl wiederum lubrifiziert Haut und Haare auf gesunde Weise von innen. Als Vorbereitung der Haut auf die Sonnenexposition sind zusätzlich natürliche Carotinoide (Astaxanthin, Lycopin, Meeresalgenextrakt) hilfreich. Die Nährstoffe können auch gezielt in Form entsprechend formulierter Nahrungsergänzungen aufgenommen werden. Möchte man seine Haut auf die Sonne vorbereiten, fängt man mit
der Einnahme idealerweise bereits einige Wochen vor dem Sommer oder Urlaub an.

Schutz vor zu viel Sonne

Die Sonne ist für viele von uns eine Quelle von Wohlbefinden. Doch bekanntlich ist ein zu langer und häufiger Aufenthalt in der Sonne ohne entsprechenden Schutz gefährlich. Neben den Empfehlungen, die alljährlich wiederholt werden (Sonne in der intensivsten Tageszeit meiden, wirksamer Schutz gegen UVA/BStrahlen usw.), kann die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels, das reich an Antioxidantien ist, eine interessante Unterstützung sein, um sich besser gegen oxidativen Stress infolge übermässiger Sonneneinstrahlung zu wappnen.

- Publicité -