Start Vita TV Coronakrise – Tessiner Spital im Kampf gegen das Coronavirus COVID-19

Coronakrise – Tessiner Spital im Kampf gegen das Coronavirus COVID-19

Das Krankenhaus „La Carità“ in Locarno ist zum Brennpunkt im Kampf gegen das Corona-Virus geworden.

Ganze Abteilungen wurden geschlossen und in Quarantänestationen zur Intensivpflege umgewandelt. Während die Zahlen der Erkrankten schneller steigen als im schlimmsten Szenario berechnet, mühen sich die Ärztinnen und Pfleger des Spitals Tag und Nacht ab, trotz allem so gut als möglich zu helfen. „Wir sehen keine Gesichter mehr, sondern einfach Menschen, die wir retten wollen“, sagt einer der Ärzte. Mehrere Tage lang hat ein Team von RSI exklusiv beobachtet, wie das Personal versucht, zwischen Erschöpfung und Hoffnung jeden einzelnen Kranken am Leben zu erhalten.

Auch zu lesen

Reisedurchfall vorbeugen und heilen

Der Reisedurchfall sucht bis zu 50 % der Reisenden heim, die sich in afrikanische, asiatische oder mittelamerikanische Länder begeben. Zwar ist er zumeist nicht schwerwiegend,...

Homöopathie: Die Medizin der Zukunft…

Die Homöopathie lasst niemanden kalt. Keine andere medizinische Heilkunst hat so viel Widerspruch, Kritik und Faszination ausgelöst wie die seit über zwei Jahrhunderten bekannte Homöopathie. Weil homöopathische Mittel keine Nebenwirkungen und Anwendungseinschrankungen aufweisen, eignen sie sich zur Behandlung zahlreicher Erkrankungen.

Biostimol: Energie auftanken in nur 12 Tagen

Biostimol ist ein Medikament zur unterstützenden Behandlung der schweren und allgemeinen Kraftlosigkeit, insbesondere bei der Erholung nach einer langen Krankheit und bei der Behandlung...

Kinder alkoholabhängiger Eltern: leicht zugängliches Online-Angebot ergänzt kantonale Pojekte

Am Mediengespräch in Bern hat Sucht Info Schweiz ein Gesprächsforum für Kinder alkoholabhängiger Eltern lanciert. Diese erste nationale Internetplattform will möglichst viele betroffene Kinder und Jugendliche erreichen und sie will Synergien zu kantonalen Angeboten fördern.

In der Schweiz spenden weniger Menschen Organe, obwohl die Nachfrage ständig zunimmt

Die Zahl der Patienten, die auf ein Spenderorgan warten, steigt. Meinungsumfragen zeigen, dass die Spendenbereitschaft relativ tief ist. Im Prinzip würden die meisten Schweizer...