Start Leben Menopause

Menopause

Schach der Cellulite

Die Cellulite, ein typisch weibliches und äusserst verbreitetes Übel, bleibt nicht einmal gertenschlanken Frauen erspart. Die unliebsamen Fettpolster haben Tendenz, sich auch Schlankheitskuren hartnäckig zu widersetzen.

Ergänzung zur Hormonaltherapie

„Ich habe die Menopause schon seit einigen Jahren hinter mir und nehme nun Hormongabe, die meine Wallungen praktisch zum Verschwinden gebracht haben. Leider habe ich dabei aber ein paar überflüssige Kilo zugenommen. Mein Körper behält auch Mehr Wasser zurück. Könnte es sich dabei um Nebenwirkungen der Hormontherapie handeln ?»

Lissabon zwischen Melancholie und Modernität

Lissabon geniesst ein mildes Klima, liegt an der Mündung des Flusses Tejo und lädt auf breiten, mit weissen Steinen besetzten Fussgängerstrassen zum Flanieren in mediterraner Atmosphäre ein.

Unschöne Couperose

Medizinisch gesehen unterscheidet man zwischen Erythrose und Couperose. Bei einer Erythrose handelt es sich um diffuse Rötungen im Gesicht, vor allem auf den Wangen und den Nasenflügeln. Die eigentliche Couperose, ein späteres Stadium der Erythrose, entsteht durch permanent erweiterte Kapillargefässe, die wie kleine rote Fäden aussehen.

Intermezzo mit Wärme und Wellness

Wenn der Winter langsam Einzug hält, spricht nicht viel dagegen, sich ein Intermezzo mit Wärme und Wellness hoch über Lugano zu gönnen. Die «Villa Sassa», ein ehemaliges Wohnhaus aus dem 19. Jahrhundert, das geschmackvoll renoviert und zu einer modernen Anlage umgebaut wurde, bietet seinen Gästen eine massgeschneiderte Oase der Ruhe.

Die Yodara macht sich auf den Heimweg

Nach unserem zweijährigen Nomadendasein auf dem Meer werden wir bald wieder ein sesshaftes Leben führen. Dazu gehört, eine Arbeitsstelle und eine Wohnung zu suchen und allen Verpflichtungen nachzukommen, die das Leben an Land so mit sich bringt. Auf dem Meer waren zum Beispiel Steuern so selten wie Inseln im Atlantischen Ozean – wir hatten nichts dagegen!

Im friedlichen Rhythmus eines Sommertags

Ah, Sommer … ein Wort, das eine Zeit voller Behaglichkeit verheisst. Am Mittelmeer steht Sommer für ewigen ­Sonnenschein, der den Rhythmus der Tage prägt.

Reiseimpressionen sammeln und Revue passieren lassen

Wir haben unser Winterquartier in einer ruhigen, familiären Schiffswerft aufgeschlagen, rund hundert Kilometer ­nördlich von Athen (GPS-Koordinaten 38°20,43N und 23°43,63E). Wir kümmern uns nun in erster Linie um unsere Yodara, die einen gründlichen «Check-up» braucht.

Granatapfel – eine natürliche Hilfe gegen Beschwerden in den Wechseljahren

Hitzewallungen, Müdigkeit und ­Stimmungsschwankungen: Frauen in den Wechseljahren kennen diese typischen Begleiterscheinungen, wenn der Körper sich verändert und die Hormonproduktion allmählich abnimmt.

Ankern auf Griechisch

Seit August segeln wir in Griechenland. Kreta wird uns in bester Erinnerung bleiben! Viele kleine Inseln, Zufluchtsstätten für Segler, haben uns nicht weniger verzaubert.