Beauty-Tipps für makelloses Haar

sein Haar verwöhnen
Ein paar einfache Gesten, um Ihr Haar zu pflegen...

Wenn es um schöne Haare geht, reichen einfache, kleine Gesten und Tricks aus. Man muss sein Haar nicht den ganzen Tag lang bürsten, wenn man richtig ausgestattet ist. Kaufen Sie sich also eine Bürste mit Wildschweinborsten, denn diese wahren die Haarstruktur. Bürsten Sie Ihr Haar morgens und abends, und zwar in alle Richtungen, um das Haar zu lüften. So wird der Staub entfernt, dem Haar Volumen verliehen und die werden Wirbel wieder richtig platziert. Gehen Sie vorsichtig vor. Grobe Gesten an der Wurzeln stimulieren die Talgdrüsen, sodass Ihre Haare fettig werden.

Massieren Sie Ihre Kopfhaut mit dem Shampoo und durch runde Bewegungen der Fingerspitzen. So wird der Kreislauf angeregt und die Kopfhaut entspannt. Achten Sie darauf, dass das Ausspülen lange genug andauert, um alle Produktreste auszuwaschen. Optimal ist es, während des Ausspülens zu massieren. Mutigere können zum Schluss die Haarspitzen unter kaltem Wasser abwaschen, um ihnen Glanz zu verleihen.

Bevor Sie einen Fön verwenden, sollten Sie Ihre Mähne mit einem Handtuch abtrocknen (aber nicht trockenrubbeln). Trocknen Sie dann nur drei Viertel Ihrer Haare, um den Glanz zu bewahren und sie nicht zu dehydrieren. Und vergessen Sie vor allem nicht, viel Vitamin A und B, Eisen und Zink zu sich zu nehmen, diese Nährstoffe sind wichtig für die Stärkung des Keratins.