50% der Schweizer Bevölkerung hat auf jeden Fall einmal im Jahr Kontakt mit Vitamag

Vitamag erreicht jährlich zwischen 3,5 und 3,8 Millionen Schweizer über seine verschiedenen Medien, die von Endverbraucher*innen in allen Regionen des Landes geschätzt werden. Anders gesagt hat fast 50% der Bevölkerung des Landes mindestens einmal im Jahr Kontakt mit unserem Medium, unseren Inhalten und den Botschaften unserer Kunden. Diese vorsichtige Berechnung beinhaltet nur von Dritten bestätigte Leserzahlen – die echte Leserschaft ist also noch viel grösser. 

Wie kommt diese Zahl zustande?

Das ist eine gute Frage. Und im Einklang mit der Politik der Transparenz und der Berichterstattung unseres Herausgebers Verticalizer geben wir Ihnen im Folgenden alle Details zu unseren Berechnungen. Die Zahl ergibt sich aus der kumulierten Leserschaft auf allen Plattformen und Vertriebsmedien unserer Marke. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Rückmeldungen sowie Bitten um detailliertere Auskünfte.

Eine kursierende Druckversion

Zunächst ist da die Druckversion. Sie erscheint zweimal im Jahr mit einer Auflage von 150.000 Exemplaren. Unsere Analysen zeigen, dass diese Titel hauptsächlich von Verbraucherinnen (61% bis 67%) geschätzt werden, die sie mit nach Hause nehmen. Wenn man die Nachfrage nach Proben oder anderen Werkzeugen zur Sammlung persönlicher Daten auswertet, scheint die Leserschaft unserer Medien wirklich jede Altersgruppe zu umfassen – junge Erwachsene, Familien, Baby-Boomer und Senior*innen. Mit seinem modernen und aussagekräftigen Design, den vielfältigen Artikeln und dem praktischen Format kann Vitamag wirklich für die ganze Familie interessant sein und mehrere Tage lang auf dem Wohnzimmer- oder Küchentisch liegen.

Auf dieser Grundlage gehen wir von einer Zirkulationsrate von 2,21 aus, beruhend auf den Bundesstatistiken zu der Durchschnittsgrösse der Schweizer Haushalte. Die Zirkulationsrate ist hier die Anzahl der Gelegenheiten, bei denen dasselbe Exemplar einer Drucksache von einer Person (Rate = 1) oder mehr Personen (Rate > 1) gelesen wird; Werbung und Flyer, die an alle Haushalte gehen, liegen durchweg unter einer Rate von 1, weil sie meistens bereits vor dem ersten Lesen im Papierkorb landen.

Die Print-Leserschaft kann also wie folgt berechnet werden: 150.000, zweimal im Jahr, mit einer Zirkulierungsrate von 2,21, also 663.000 Leser*innen jährlich (150.000 x 2 x 2,21).

Digitale Leserschaft – von Dritten bestätigt

Dazu fügen wir alle bestätigten Leser*innen hinzu, die mit unseren verschiedenen elektronischen Medien, Webseiten und Konten in den sozialen Netzwerken interagieren.

Unsere vom Marktführer Suisse NetMetrix / MediaPulse zertifizierte Webseite bietet täglich Inhalte in allen drei Sprachen. Sie ist die einzige Seite, die sich ausschliesslich mit Gesundheit beschäftigt und unabhängig zertifiziert wird. Seit der Titel von Verticalizer übernommen und eine neue Webseite lanciert wurde, wächst der Traffic konstant und die durchschnittliche Anzahl unserer angesehenen Seiten liegt bei etwas mehr als 30.000 Seiten im Monat. Bei diesen angesehenen Seiten verzeichnen wir zudem besonders lange Verweildauern – das heisst, dass die Besucher*innen die Inhalte „wirklich“ lesen.

Auf ein Jahr überschlagen bedeutet dies, dass wir für 2021 von mindestens 30.000 Seitenaufrufen pro Monat, also 360.000 echten Kontakten pro Jahr ausgehen können. Wie so oft sind die Statistiken von Google Analytics noch vorteilhafter für Herausgeber (42.003 angesehene Seiten im Oktober, anstelle von 35.938 von NetMetrix), aber diese Zahlen lassen wir beiseite, da sie für Schweizer Inserent*innen nicht sehr nützlich sind.

Präsenz auf Facebook – notwendig und steigend

Im Gegensatz zur Webseite, wo man von einem absichtlichen Besuch der Besucher*innen ausgehen kann, ist der Erfolg auf Facebook sowohl einfacher (die Leserschaft ist bereits da) als auch komplizierter (die Konkurrenz ist stark), insbesondere im Gesundheitssektor (einem sensiblen Bereich, in dem nicht alle Publikationen und nur ein kleiner Anteil der Werbung erlaubt sind). Natürlich sind die Ergebnisse zur Leserschaft daher wichtig und da es in der Schweiz 4.578.000 Einwohner*innen mit einem Facebook-Account gibt, ist eine verstärkte Präsenz in diesem Netzwerk nicht optional, sondern notwendig.

Mit einer durchschnittlichen Reichweite unserer Veröffentlichungen von über 471.000 Kontakten und ungefähr 33.000 konkreten Interaktionen pro Monat gelangen wir zu einer jährlichen projizierten Reichweite unserer Veröffentlichungen von 5,69 Millionen Kontakten und mindestens 405.000 echten, messbaren und freiwilligen Interaktionen pro Jahr. In manchen Wochen explodieren die Zahlen, wie in der vergangenen Woche, als wir im Zeitraum von sieben Tagen die Kontakte gesammelt haben, die wir normalerweise in einem Monat erreichen… Die Gründe für diese Höhepunkte bei der Reichweite können externe sein (Wetter, Lockdown), oder von uns gesteuert werden (passendere Inhalte, Werbekampagnen).

Bezüglich der Verlässlichkeit der internen Zählmethoden von Facebook: wir reduzieren die Ergebnisse der Reichweite um 50% und beziehen die Anzahl konkreter und jederzeit messbarer Interaktionen mit ein, das bedeutet mindestens 405.000 echte Interaktionen pro Jahr für die Reichweite des Kontakt-Kontos. Insgesamt fliessen also 2.845.000 Kontakte über unsere Facebook-Präsenz mit ein.

Ein jährlicher Kontakt mit 50% der Schweizer Bevölkerung

Wenn man die Printkontakte (663.000), bestätigte Web-Leser*innen (360.000) und 50% der von Facebook angegebenen Leserschaft (2.845.000) kumuliert, erreicht unsere jährliche Gesamtzahl also unterm Strich 3.868.000 Kontakte pro Jahr. Diese konservative Berechnung umfasst noch keine regelmässige Vergrösserung der digitalen Leserschaft – obwohl diese jeden Monat ansteigt. Ausserdem umfasst diese Zahl nicht die nicht von NetMetrix gemessenen Leser*innen, die Präsenz in anderen Medien und die ganze qualifizierte Leserschaft unserer vielfältigen B2B-Medien (Vita-OTC, [email protected], VitaNews).

Wir freuen uns auf 2021 und darauf, Ihnen die sich weiter entwickelnden Ergebnisse unserer Medien vorzustellen.

Verwandte Artikel

- Werbung -

Neueste Artikel