Artikel Nr. 4481 | Ausgabe Nr 92 | 2015

Die Leber, das Multitalent

Ein ayurvedisches Produkt speziell für die Leber wird idealerweise zu einer Entgiftungskur eingesetzt, die wir uns alle von Zeit zu Zeit gönnen sollten.

Sie arbeitet unaufhörlich, sekretiert, synthetisiert, speichert, transformiert, filtriert, eliminiert … Sie ist unser grösstes inneres Organ mit einem Durchschnittsgewicht von 1,5 kg und führt von allen Organen am meisten chemische Umwandlungsprozesse  aus … Es handelt sich – genau – um die Leber.

Die Funktionen der Leber (Drüse, Filter und Ausscheidungsorgan) lassen sich folgendermassen zusammenfassen:
• Produktion des für die Verdauung erforderlichen Gallensaftes
• Umwandlung von Nährstoffen
• Abbau von zugeführten Toxinen (Alkohol, Medikamente) sowie von körpereigenen Abfallprodukten
• Cholesterin- und Lipoproteinsynthese usw.
• Speicherung von Vitaminen (A, D, E, K, B12 …), Spurenelementen (Eisen, Kupfer …), Glukose in Form von Glykogen usw.

Obwohl unsere Leber eine enorme Regenerations- und gar Reparaturfähigkeit besitzt, kann ein übermässiger Verzehr von Fett und Alkohol bzw. ein ungesunder Lebensstil (Stress, Rauchen, Medikamentenmissbrauch) dazu führen, dass sie ihre Funktionen nicht mehr richtig wahrnehmen kann. Verschiedene Störungen können die Folge sein: Verdauungsbeschwerden mit Völlegefühl und Blähungen, unregelmässiger Stuhlgang, schlechter Atem, Unwohlsein usw.

Pflanzen für die Leber

Viele Substanzen aus der Phytotherapie (Artischocke, Boldo, Mariendistel, Erdrauch, Schwarzer Rettich usw.) oder aus dem jahrtausendealten indischen Ayurveda bekommen der Leber besonders gut. Bei Leberfunktionsstörungen und im Rahmen einer Entgiftungskur verwendet die ayurvedische Medizin ein Medikament, das statistisch zu den weltweit meistverwendeten Pflanzenheilmitteln zählt. Dieses Produkt, das zugleich heilend und schützend wirkt, enthält Pflanzenextrakte aus unseren Breitengraden (Millefolium, Schwarzer Nachtschatten), dem Mittelmeerraum und Indien.

Ein paar Worte zu Ayurveda

Bei der Behandlung von Krankheiten zielt Ayurveda (die «Wissenschaft vom gesunden Leben») auf die Beseitigung nicht nur der Pathologie selbst, sondern auch des ursächlichen Ungleichgewichtes ab. Die ayurvedische Medizin strebt damit eine ganzheitliche Behandlung an und umfasst Ernährung, Lebenshygiene, Körperpflege (u. a. die berühmten Massagen), Wiederherstellung des seelischen Gleichgewichts unter Einsatz natürlicher Heilmittel, die den strengsten Qualitätsstandards entsprechen müssen.

_____________________

PDF – Dokument


Die vollständige und teilweise Wiedergabe ohne Einwilligung des Herausgebers ist verboten und gesetzeswidrig. Kopien und Adaptationen aller Art sind ebenfalls unzulässig.
Isabelle Hulmann Rita Ducret-Costa

Articles similaires

vit@express
Die vollständige und teilweise Wiedergabe ohne Einwilligung des Herausgebers ist verboten und gesetzeswidrig. Kopien und Adaptationen aller Art sind ebenfalls unzulässig. © 2010 Communis | Healthcare Media Concept